Archiv Turniere

Das Resultat des Mixturniers in der  Saison 2010:

Mix-Turnier_TCD_2010_Results (pdf)

Resultate Mixturnier Saison 2010

Das Resultat des Plauschturniers in der  Saison 2010:

Plausch-Turnier_TCD_2010_Results (pdf)

Resultate Plauschturnier Saison 2010

Der Spielplan der Champions League TCD für die Saison 2010:

Spielplan_CL_TCD_2010 (pdf)

Spielplan Champions League TCD 2010

Die Trostturniersieger
Didi Mosimann und
Claudia Walker

Der Einzelmeister Jungsenioren Florian Leutenegger mit Halbfinalgegner Freddy von Gunten

Der Plauschturniersieger 2010 Peter Bicker mit den beiden Zweitplatzierten Judith Vogler und Rita Lüchinger

Abschluss-(Plausch)Turnier 2010 des TC Degersheim

Mit nur 9 Teilnehmenden war das diesjährige, die Saison 2010 abschliessende, Plauschturnier vergleichsweise etwas schwach aber dennoch qualitativ sehr gut besetzt. Spielleiter Didi Mosimann stellte auf seinem Spielplan eine Mischung aus Einzel-, Doppel- und Mixpartien zusammen. Die bei Swiss Tennis höher klassierten Spielerinnen und Spieler sowie die Männer mussten bei jeder Partie ein höheres Gamehandicap in Kauf nehmen. Nach insgesamt 14 Partien konnte einmal mehr Seriensieger Peter Bicker trotz höchstem Handicap durch sein weitgehend fehlerloses und druckvolles Tennis als Sieger ausgerufen wurden. Nur knapp dahinter platzierten sich nicht ganz unerwartet Judith Vogler und Rita Lüchinger auf dem zweiten Platz. Insbesondere Judith Vogler stellte eine beneidenswerte Spätform unter Beweis, konnte sie doch Barbara Bicker in ihrem Einzelspiel klar dominieren. Das Turnier wurde wie gewohnt in geselliger Runde mit einem Barbecue und fröhlichem Beisammensein abgerundet.

 

Gute Degersheimer Bilanz an den Einzelclubmeisterschaften 2010

Es war zwar nur ein kleines Grüppchen von Degersheimer Tennisspielern und Tennisspielerinnen, das sich an den diesjährigen Einzelclubmeisterschaften der drei Clubs TC Uzwil, TC Flawil und TC Degersheim beteiligte. Die je drei Damen und Herren schlugen sich aber ausserordentlich achtbar.

Das Auslosungsglück war der Degersheimer Delegation unterschiedlich wohl gesinnt. Während die beiden wohl stärksten Spielerinnen des TCD, Simone Dürr und Claudia Walker, etwas unglücklich bereits in der Startrunde aufeinandertrafen, profitierte Freddy von Gunten von einer günstigen Auslosung, die ihm im Jungsenioren-Tableau bis zum Halbfinal nur R8-klassierte Gegner bescherte. Er wusste denn dieses „Geschenk“ auch auszunutzen und erreichte den Halbfinal ziemlich problemlos, scheiterte dort aber nach einem harten Dreisatzkampf am späteren Turniersieger, Florian Leutenegger aus Flawil.

Im clubinternen Damenduell setzte sich Simone Dürr durch, traf aber danach auf Turnierfavoritin Margrith Almer aus Uzwil und schied leider (zu) früh aus.

Claudia Walker dagegen wurde ins Trostturnier „verbannt“, wo sie ihrer Favoritenrolle auf souveräne Art und Weise gerecht wurde und sich als klare Siegerin feiern lassen konnte.

Ähnlich erging es Didi Mosimann bei den Senioren. Mit Radi Pilic bekam er in der Startrunde einen (zu) harten Brocken vorgesetzt, blieb im Trostturnier (unter anderem auch gegen den Clubkameraden Richi Hartmann) aber ungefährdet und feierte einen klaren (Trostrunden-) Sieg.

Bleibt noch Elsbeth Hartmann zu erwähnen, die buchstäblich bis zum Umfallen kämpfte und nach einem tollen Startsieg schliesslich in der 2.Runde wegen Schwindelanfällen aufgeben musste.

 

 

Das Resultat des Plauschturniers in der  Saison 2011:

Plausch-Turnier_TCD_2011_Results (pdf)

Resultate Plauschturnier Saison 2011

Eröffnungsturnier 2011 des TC Degersheim

Obwohl die ersten Cracks bereits seit Mitte März wieder auf der Tennisanlage „Untere Mühle“ ihrem Lieblingssport frönten, organisierte Spielleiter Didi Mosimann am Samstag, 30.April, das traditionelle Eröffnungsturnier, mit dem die Freiluftsaison beim TCD auch offiziell eingeläutet wurde.

Dank der erfreulichen Teilnehmerzahl mit 11 Männern und 7 Damen schaffte es der Spielleiter einmal mehr, ein gelungenes Turnier mit „plauschigen“ Mixed-Doppeln und hart umkämpften Herren-Doppeln zu gestalten. Die Rangliste spielte dabei nur eine sekundäre Rolle. Die meisten freuten sich einfach darüber, dass bei herrlichem Wetter wieder im Freien Tennis gespielt werden konnte oder Zeit für gemütliches Plaudern vorhanden war. Leider machte Petrus nicht ganz bis zum Schluss mit, so dass man relativ früh zum kulinarischen Teil wechselte. Obwohl nach dem Essen  wieder die Sonne schien, hatten die vier Finalisten nun keine Lust mehr auf Tennis und verschoben das Endspiel auf Sonntag. Dort lieferten sich die beiden Teams Rita Lüchinger/ Didi Mosimann und Barbara Bicker/Freddy von Gunten ein episches Duell, das nach beinahe dreistündiger (!) Spielzeit mit 6:7, 7:6 und 13:11 (in einem sogenannten „Gentlemans-Tiebreak) vom glücklicheren Duo Bicker/von Gunten gewonnen wurde.

Sieger waren aber sicher alle, die sich zu einer Teilnahme entschlossen, weil sie alle zu einem tollen Tag im Clubleben des TCD beitrugen!

Die Finalisten am Eröffnungsturnier 2011 mit dem Siegerpaar Barbara Bicker und Freddy von Gunten (rechts)

Erfolgreiche Interclub-Mannschaften des TC Degersheim in 2011

Nachdem die Seniorenmannschaft des TC Degersheim ihr erklärtes Ziel, den Ligaerhalt in der 2. Liga, im letzten Spiel gegen den TC Steckborn gesichert hatte, mochten auch die Jungseniorinnen um Captain Simone Dürr-Frei den erfolgreichen Männern nicht nachstehen und gewannen das Aufstiegsspiel gegen den TC Weinfelden souverän mit 6: 1.

Mit diesem Erfolg spielen nun erstmals in der Clubgeschichte zwei Interclub-Mannschaften des TC Degersheim in der nächsten Interclub-Saison in der 2. Liga!

Im Pressebericht von Freddy von Gunten schwingt denn auch der Stolz des erfolgreichen Captains über seine enorm kämpferisch eingestellte Mannschaft durch. Den Ligaerhalt hat die Mannschaft auch redlich verdient, zeigte sich doch erst in den Auf– und Abstiegsspielen ihrer Gruppe, dass sie sich dieses Jahr in einer besonders starken Gruppe behaupten musste.

Im Pressebericht von Captain Simone Dürr-Frei wird das enorm gestiegene Selbstvertrauen der Jungseniorinnen fühl– und sichtbar. Schon in ihrem Trainingslager in Brand formulierten sie gemeinsam das Ziel des sofortigen Wiederaufstiegs. Dass sie sich selber damit stark unter Druck gesetzt hatten, war denn auch an der Erleichterung aller anzusehen, als der Wiederaufstieg endlich geschafft war. Ein kühles Bad im nahe an der Tennîsanlage durchfliessenden Bach musste die psychisch und physisch überhitzten Körper wieder beruhigen. Dass danach ein ausgelassenes Aufstiegsfest folgte, war jedem klar, der diese Mannschaft kennt.

Beide Mannschaften hoffen nun, diese Position in der nächsten Saison festigen zu können. 

Die erfolgreichen Senioren nach dem Abstiegsspiel vom
6. Juni 2011 gegen den TC Steckborn

Die erfolgreichen Jungseniorinen nach dem Aufstiegsspiel vom 25. Juni 2011 gegen den TC Weinfelden

Erfolgreiche Clubmitglieder an den regionalen Doppelmeisterschaften 2011 beim TC Flawil

Die Doppelmeisterschaften des TC Flawil bilden eine überregional beachtete Plattform, um sich auch regional ins Rampenlicht des Tennissports zu schieben.
Vier hoch motivierte Teams des TC Degersheim setzten sich denn auch beachtlich in Szene, um die erstarkte, regionale Stellung des TC Degersheim eindrucksvoll in Flawil unter Beweis zu stellen. Resultatmässig am besten von allen vier Teams schnitt das Doppel Peter Bicker/Freddy von Gunten ab, welche erst im Final im dritten Satz im Tie Break jäh gestoppt werden konnte.
Einen eindrücklichen Beweis ihrer aktuellen Formstärke lieferte die unglaublich laufstarke Simone Dürr-Frei an der Seite der beweglichen Flawilerin Bea Zisette ab (Bild). Die beiden Jungseniorinnen klassierten sich als hervorragende Dritte in der starken Damenkonkurrenz. Ebenfalls über den Erwartungen schnitt das Doppel Claudia Walker / Beatrice Imper (TC Flawil) mit Platz 5 und Erna Minikus / Rita Lüchinger mit Platz 6 ab. Insbesondere die beiden routinierten Erna Minikus und Rita Lüchinger zeigten gegen weitaus jüngere und höher klassierte Konkurrentinnen, was sie noch so alles drauf haben.

Die erfolgreichen Bea Zisette (lks, TC Flawil) und Simone Dürr-Frei (rts, TC Degersheim) am regionalen Doppelturnier 2011 des TC Flawil

Abschlussturnier 2011 des TC Degersheim mit sensationellem Überraschungssieger bei den Herren

Eine faustdicke Überraschung setzte es im abschliessenden Turnier des TC Degersheim ab. Mit Peter Siegwart setzte sich bei den Herren ein ungesetzter Spieler gegen die arrivierten und schier übermächtigen Interclub-Spieler des TCD souverän durch. Keine Überraschung dagegen der Sieg von Simone Dürr-Frei bei den Damen, die nach langer Durststrecke und grossen Enttäuschungen bei den letzten internen Turnieren, den lang ersehnten Sieg endlich wieder einmal einfahren konnte. Wegen suboptimaler Vorbereitung (falsche Ernährung) vor der letzten Spielrunde vergaben Erna Minikus und Franz Braunwalder den schon sicheren Sieg geradezu leichtfertig, konnten sich aber dennoch mit je Platz 2 bei den Damen und Herren gegenseitig trösten. Seriensieger Peter Bicker büsste Tribut für sein Schlafmanko, je länger das Turnier dauerte. Ihm war deutlich anzumerken, dass ihm in dieser Woche wegen der Geburt seiner Tochter Sandrine eine ganze Nacht Schlaf fehlte. Als einziger Gast vom TC Flawil versuchte Rolf Maurer in die Phalanx der arrivierten TCD Herren einzubrechen. Insbesondere mit seiner stupenden Volleytechnik am Netz konnte er manchem TCD-ler vorzeigen, wie es gehen müsste. Dennoch reihte er sich hinter den besten Herren des TCD ein, weil ihm offensichtlich und verständlicherweise bei der kurzen Angewöhnungszeit die Harmonie mit den Damen des TCD noch etwas fehlte. Auf jedenfall konnte das Turnier bei bestem Tenniswetter durchgezogen werden. Das Abschlussturnier endete mit einem Apéro beim Clubhaus und ging nahtlos in das 20-jährige Jubiläumsfest des TCD über. Die Resultate des Plauschturniers befinden sich auch im Archiv.

Die Siegerin des Plauschturniers 2011 Simone Dürr-Frei und der Überraschungssieger Peter Siegwart bei den Herren

Eröffnungsturnier 2012 des TCD

 

Mix-Dreamteam 2011 des TC Degersheim verteidigt seinen Titel auch in 2012!

 

Im Final des Eröffnungsturnier des TCD setzten sich erneut das Doppel-Paar Barbara Bicker/Freddy von Gunten durch und wurden verdient erneut Mix-Dreamteam des TCD. Die beiden erfahrenen Interclubspieler setzten sich gegen die nominell noch höher klassierten Simone Dürr-Frey/Peter Bicker souverän mit 6:2 durch. Dabei wusste der kürzlich an der Ferse operierte Freddy von Gunten mit unglaublichen Rushes auf kaum zu erlaufende Bälle zu glänzen und Barbara Bicker überlobbte ihren ungestüm ans Netz vorpreschenden Ehemann ein ums andere Mal und sorgte damit für animierten Gesprächsstoff innerhalb der Familie.
Der neue Spielleiter Peter Siegwart teilte 5 Damen und 8 Herren in verschiedenen Kombinationen in Mix-Doppelpartien ein. Cesare Vender, als lernender Tennisspieler, konnte dabei erste Erfahrungen sammeln, wie weit seine Tennisfortschritte gegen die arrivierten Interclub-Spieler schon ausreichten. Dass er nicht nur Niederlagen einkassieren musste, spricht für sein Potential und lässt für seine Tenniskarriere hoffen. Am meisten zu schaffen machte  den Spielern der böige Föhn, so dass einige Tenniscracks mehr mit dem Stellungsspiel und dem unkalkulierbaren Ball beschäftigt waren als mit dem Gegner. Immerhin war die Temperatur mit gegen 28 Grad sehr warm und für viele noch ungewohnt. So waren doch einige froh, dass es sich beim Eröffnungsturnier nicht um ein Einzelturnier handelte.
Wie immer wurde das Eröffnungsturnier in einer geselligen Runde abgeschlossen. Spielleiter Peter Siegwart organisierte ein wunderbares Barbecue, welches von Salaten und Kuchen der teilnehmenden Clubmitglieder ergänzt wurde.

 

Hier geht es zum Pressebericht von Sieger Freddy von Gunten.

Die Finalisten des Eröffnungsturniers mit den Siegern Barbara Bicker und Freddy von Gunten (rechts)

Cesare Vender freut sich über seinen gelungenen Einstand als Turnierspieler beim TC Degersheim

Saisonziel 2012 geschafft!

 

Die Jungseniorinnen haben eindrücklich den Ligaerhalt sichergestellt. Simone Dürr-Frei, Captain der Jungseniorinnen, blickt auf die Interclub Saison 2012 zurück. Hier geht‘s zum Pressebericht.

 

Saisonziel 2012 nicht geschafft!

 

Nicht ganz so erfolgreich waren die Senioren des TCD. Sie müssen nach zwei Jahren in der 2. Liga den bitteren Weg zurück in die 3. Liga antreten. In der Höhenluft von St. Moritz ging ihnen buchstäblich im entscheidenden Abstiegsspiel der Schnauf aus.

Die erfolgreiche Jungseniorinnen Mannschaft des TC Degersheim

IC-Saisonrückblick der Jungseniorinnen 2013

 

Die Jungseniorinnen des TC Degersheim müssen den Rückweg in die 3. Liga im Interclub antreten.  Den Substanzverlust durch die aus dem Club ausgetretene Claudia Walker konnten die Jungseniorinnen noch nicht adäquat ersetzen. Mit Dorotea Marro wächst jedoch ein neues Juwel heran, das schon bald in die Stapfen von Claudia treten und in den kommenden IC-Saisons für Furore sorgen wird. Die Jungseniorinnen unterlagen aber letztlich nur äusserst knapp dem TC Wängi im Abstiegsspiel. Simone Dürr, Captain des Teams, blickt in ihrem Saisonrückblick in einem Zeitungsbericht auf die Interclub-Saison.

Doppel Clubmeisterschaften beim TC Flawil 2012

 

Wie schon in den Jahren zuvor, fanden auch in diesem Jahr die Doppel-Clubmeisterschaften auf der Tennisanlage des TC Flawil statt. Insgesamt 31 Teams kämpften in den verschiedenen Kategorien um den Sieg. Vom TC Degersheim nahmen lediglich vier Damen am Wettkampf teil.

Am Samstag konnten die Gruppenspiele bei Kaiserwetter abgehalten werden und  es gab kaum ein Spieler, welcher nicht mit hochrotem Kopf vom Platz kam. Am Sonntag war dann das Wetterglück leider etwas weniger Hold und man musste für die letzten Spiele in die Halle ausweichen. Deshalb wurde am Schluss die traditionelle Rangverkündigung nicht mehr durchgeführt. Im folgenden Link findet ihr jedoch die kompletten Resultate inklusive Rangierungsangaben. http://www.tcflawil.ch/PDF/doppelresultate12.pdf

Die Degersheimer Teams reihten sich in der starken Damenkonkurrenz wie folgt in die Rangliste ein:
- 2. Platz für das Team Dürr/Zisette,
- 3. Platz für das Team Walker/Imper
- 6. Platz das Team Minikus/Lüchinger

Die vier Damen des TCD am Doppelturnier 2012 in Flawil (v.l.n.r: Rita Lüchinger, Simone Dürr-Frei, Erna Minikus, Claudia Walker

IC-Saisonrückblick der Senioren 2013 - Aufstieg !!

 

Die Senioren haben nach ihrem unglücklichen Abstieg letzte Saison den direkten Wiederaufstieg im Interclub geschafft! Nach dem klaren Startsieg im Spiel gegen den TC St. Margrethen zeichnete sich noch nicht ab, dass dieser Sieg gegen das zweitstärkste Team der Gruppe matschentscheidend sein würde. Das Team um Captain Freddy von Gunten dezimierte sich selber durch Verletzungen während der Saison und konnte letztlich froh sein, dass noch genügend Teammitglieder im letzten Spiel gegen Terza zur Verfügung standen, um den Gruppensieg ins Trockene zu retten. Freddy von Gunten blickt in seinem Saisonrückblick in einem Zeitungsbericht auf die Interclub-Saison 2013.

Diese vier Senioren des TCD sicherten sich den Gruppensieg im letzten Spiel gegen den TC Sterza (v.l.n.r: Eugen Traber, Peter Schläpfer, Freddy von Gunten, Peter Bicker